mindglobal Personalentwicklung mindglobal Personalentwicklung Firmenprofil mindglobal-Personalentwicklung -Lernen von den Besten mindglobal-Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung am Arbeitsplatz
mindglobal Einzelpersonen mindglobal Gruppen mindglobal Unternehmen
 

Einzelberatung

Persönlichkeitsentwicklungstools

Einzelcoaching

Portfolio Einzelpersonen

mindglobal-Blog-Wissen-Informationen

Sprachvariationen

 
mindglobal-Coaching

Coaching


Begriffserklärung

Der Coach ist wie ein Taxifahrer, der einen Menschen an einem Ort abholt und an einem anderen Ort absetzt.
Coaching ist ein Entwicklungsinstrument, das die Einzigartigkeit eines Menschen erkennt und fördert.

Das Ziel formuliert der Klient (Coachee) und der Coach begleitet den Klienten auf dem Weg. Der Coach ist nicht der Trainer sondern der zielorientierter Begleiter und Motivator. Der Coach bringt nicht die Lösungen für Probleme oder Konflikte mit, vielmehr fungiert der Coach als neutraler Gesprächs- und Interaktionspartner, der seinem Klienten den Prozess der individuellen (Weiter-)Entwicklung eröffnet, erleichtert und ihn dabei begleitet. Der Coach gibt gezieltes Feedback, vermeidet aber direktive Interventionen (Ratschläge, Handlungsanweisungen), wie sie beim Consulting und anderen Beratungsformen üblich sind.

Über den beruflichen Bereich hinaus gibt es die Lebensberatung. Hier hilft Coaching bei privaten Problemen und Konflikten. Es befasst sich aber ausdrücklich nicht mit der Behandlung psychischer Störungen und grenzt sich dadurch von der Psychotherapie ab.


Methodik

Bei unseren Coachings kommen verschiedene der Psychotherapie entlehnte Interventionstechniken zum Einsatz, z.B. Techniken der Verhaltenstherapie, der Transaktionsanalyse, der lösungsfokussierten Kurzzeittherapie, der provokativen Therapie und der Neurolinguistischen Programmierung.
Allen Ansätzen gemein ist die Ausrichtung auf Zielorientierung, Ressourcenaktivierung sowie die Erweiterung der Wahrnehmung und der Handlungsoptionen des Klienten.


Vorgehen

In der Regel reicht eine zeitliche Begrenzung des Coachings auf wenige Sitzungen aus.
Wir begleiten Sie aber auch berufsbegleitend über eine längere Periode hinaus.
Grundlage unseres Prozesses ist ein Coaching-Vertrag zwischen Coach und Klienten, in dem Ziel und Dauer des Coaching sowie die anfallenden Kosten festgelegt werden.
Wir sehen absolute Vertraulichkeit von Seiten des Coaches sowie Freiwilligkeit und Selbstverantwortung des Klienten als Voraussetzungen für einen erfolgreichen Coachingprozess.


Qualität im Coaching

Coaching appelliert immer an die Eigenverantwortlichkeit des Klienten

Für die Durchführung von Coachings haben wir mehrere Regelungen der Qualitätssicherung.

Die Qualität eines Coachings wird anhand von drei Qualitätsdimensionen Strukturqualität, Prozessqualität und Ergebnisqualität festgestellt.

Die Strukturqualität umfasst die Qualifikationen und Erfahrungen des Coaches, die Qualität und das Ausmaß der Arbeitsmittel und der zum Einsatz gebrachten Instrumente und Methoden sowie dem Vorhandensein organisatorischer Regelungen und dem Umfang des Coachingangebotes.

Die Prozessqualität wird gemessen an der Qualität der Leistungserbringung in Bezug auf Art, Umfang und prozessualer und zeitlicher Abfolge des Coachings. Berücksichtigt werden dabei auch Aspekte wie Zuverlässigkeit, Freundlichkeit, Transparenz und interne Kommunikation.

Die Ergebnisqualität misst die mit dem Coaching erzielten Ergebnisse und/oder Verhalten und die beim Coachingnehmer bewirkten Veränderungen. Sie bestimmt die Wirksamkeit und den Erfolg der Leistung, sowie ihre Wirtschaftlichkeit auf der Basis eines Kosten-Nutzen-Verhältnisses.

In unserem Team sind erfahrene Coaches. Coaching ist eine Leistung, die Ihre Firma zu jedem Zeitpunkt abrufen kann.


Nach oben!

 

zurück zu Gruppen

zurück zu Unternehmen

zurück zu Einzelpersonen

   
Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz | 2011–2020 by mindglobal