mindglobal Personalentwicklung mindglobal Personalentwicklung Firmenprofil mindglobal-Personalentwicklung -Lernen von den Besten mindglobal-Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung am Arbeitsplatz
mindglobal Einzelpersonen mindglobal Gruppen mindglobal Unternehmen
     

mindglobal-Blog-Wissen-Informationen

Sprachvariationen



FIKM - Baustein 5 - Führung auf Distanz


Schulungs- und Übungsinitiative für Führungskräfte
die über die Distanz vertrauensvolle Kommunikation und gute Führung
etablieren wollen

  1. DIE ZIELGRUPPE

Führungskraft und Teammitglieder, die sich an unterschiedlichen Orten befinden

  2. WAS DIE TEILNEHMER ERWARTET

Eine mehrtägige Schulung im Workshop- und Übungsstil, sowie einzelne Coaching- und Beratungsgespräche mit den jeweiligen Teilnehmern.

Mit einem Wechselspiel zwischen Theorie und Praxis (20/80) und Fokusthemen, die am Bedarf der Teilnehmer ausgerichtet sind, wird die Praxisanwendung direkt erlebbar und umsetzbar.

Die teilnehmenden Führungskräfte bekommen einen Methodenkoffer an die Hand und mittels Vortrag, kritischen Diskussionen und vielen praxisbezogenen Übungen findet ein ganzheitlicher Erfahrungsaustausch und Lernprozess statt. Sie profitieren von konkreten Fallanalysen und der Behandlung von Praxisbeispielen.

Sie erhalten wertvolle Tipps, um mit Charme, Humor und einer gesunden Portion Souveränität eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen, trotz standörtlicher Trennung.

  3. SCHULUNGSPLAN
Ein eintägiger (Kick Off) Workshop

Mit allen teilnehmenden Führungskräften und allen, oder ausgewählten Teammitgliedern

Eine zweitägige Schulung im Workshop- und Übungsstil

Mit allen teilnehmenden Führungskräften

Individuelle Distanz - Coachings- und Beratung
pro Führungskraft 2 Stunden

Gute Kommunikation auf Distanz live erleben

Individuelle Präsenz Coachings- und Beratung
pro Führungskraft 2 Stunden

Eigene Ressourcen analysieren - Stärken- und Schwächenanalyse - Katalog individueller Entwicklungsfelder anlegen


  4. SCHULUNGSTHEMEN UND BESCHREIBUNG DER LERNZIELE
1. Themenbereich:
     Erfolgsfaktoren für das Führen auf Distanz
Lernziel:
Gute Führung auf Distanz braucht klare und eindeutige Regeln, Ziele und klare Kommunikation. Umgang mit den limitierten Kommunikationskanälen, die das Team und speziell die Führungskraft herausfordert, wenn ein Team nicht auf traditionelle Weise zusammenarbeitet, sondern an verschiedenen Standorten arbeitet
2. Themenbereich:
     Vertrauens- und Erfolgskultur aufbauen
Lernziel:
Aufbauen von Vertrauen und Überwindung destruktiver Verhaltensweisen bei Standort getrennt arbeitenden Teammitgliedern
Umgang und Forderungen im virtuellen Raum mit Unterschieden und diversen Persönlichkeiten (Konflikte/Spannungen, Mentalitätsunterschiede)
Engagement der Teammitglieder und des Teams trotz verschiedener Standorte fördern, Integrieren, involvieren und entwickeln
3. Themenbereich:
     Kommunikation planen und steuern
Lernziel:
  • Die richtigen Tools für die jeweilige Situation; Medienvielfalt nutzen: mit technologischen Fallstricken umgehen
  • Meetings "online" - interaktiver und effizienter gestalten
  • Das Webinar nutzen
4. Themenbereich:
     Individuell versus Team
Lernziel:
Das Individuum als Team führen. Wenn ein Einzelner eine Aufgabe nicht allein lösen kann, dann ist Teamwork gefragt. Wie jedoch funktioniert so etwas, wenn die Teammitglieder nicht am gleichen Ort arbeiten. Nach dieser integrierten Schulung sind die Teilnehmer durchaus in der Lage, mit konkreten individuellen Ansätzen die Leistungsfähigkeit ihres virtuellen Teams zu steigern.
5. Themenbereich:
     Technische Herausforderungen
Lernziel:
In Sequenzen erleben die Teilnehmer, wie man die Kommunikation zielorientiert und interaktiv gestalten kann und welche Medien für Sie hilfreich sein könnten, Ihre "virtuellen" Präsenz als Führungskraft zu stärken.
6. Themenbereich:
     Erfahrung mit Telefonkonferenzen
Lernziel:
Die Herausforderung Telefonkonferenzen so zu koordinieren, dass alle Teilnehmer - egal ob zugeschaltet oder im Raum anwesend - gleichberechtigt gehört und verstanden wurden.

Umgang mit der Herausforderung, dass die Telefonkonferenz für die meisten Teilnehmer nicht in deren Muttersprache, sondern in Englisch stattfindet; erschwerend kommt noch hinzu, dass die telefonisch zugeschalteten Mitarbeiter teilweise aus ganz anderen Kulturen kommen. Wie ist es wichtig, dafür zu sorgen, dass es nicht so schnell zusätzlichen Missverständnissen kommt.
7. Themenbereich:
     Entscheidende Empfehlungen für das erfolgreiche Führen auf
     Distanz
Lernziel:
Einen Lernkatalog anlegen: Was die teilnehmenden Mitarbeiter weiterentwickeln beziehungsweise vertiefen wollen

  5. UNSERE BESONDERE VORGEHENSWEISE
  TEILNEHMERINTERVIEWS

Wir starten mit Teilnehmerinterviews. Damit wir am Übungstag mit einer ausreichenden Informationsbasis beginnen und wertvolle Zeit einsparen können, setzt sich der Schulungsleiter ca. 2 bis 3 Wochen vorher telefonisch, individuell mit allen Teilnehmern in Verbindung. Bei dieser Gelegenheit wird die Vorgehensweise erläutert und die gemeinsamen relevanten Erfolgsparameter der Teilnehmer besprochen.

  ONLINE-FRAGEBOGEN

Zur bedarfsgenauen Abstimmung der Lernziele haben wir einen Online-Fragebogen entwickelt. Dieser Fragebogen wird individuell an alle teilnehmenden Führungskräfte zugesandt. Aus den darin enthaltenen Themenbereichen können sie bewerten, was sie als Prioritäten festlegen wollen.

  Sprachvariationen
  • Deutsch für deutschsprachige Mitarbeiter, die auch in Deutsch operativ arbeiten
  • Deutsch/Englisch (Hybrid) spezielle Lösung für deutschsprachige Mitarbeiter, die in Englisch operativ arbeiten
  • Englisch für international verteilte Mitarbeiter
 

 

  6. KOSTEN

    

 

Nach oben!

 

zurück zu Gruppen

zurück zu Unternehmen

zurück zu Einzelpersonen


 
Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz | 2011–2020 by mindglobal